Ihre Buchungs­anfrage

Datenschutz

Allgemein

HARBOUR APARTMENTS nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Deshalb beachten wir im Umgang mit personenbezogenen Daten strikt die gesetzlichen Vorgaben, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Teledienstedatenschutzgesetzes (TDDSG). Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, wie wir mit Informationen umgehen, die Sie während Ihres Besuchs auf dieser Website an uns übermitteln. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z. B. Ihr richtiger Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden, wie z. B. favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Seite, sind keine personenbezogenen Daten.

HARBOUR APARTMENTS erhebt personenbezogene Daten auf dieser Website ausschließlich dort, wo es zur Auftragsabwicklung oder Bearbeitung Ihrer Anfragen erforderlich ist. Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zur Auftragsabwicklung oder Bearbeitung Ihrer Anfragen erforderlich ist. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir zur Abwicklung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Bearbeitung Ihrer Anfrage personenbezogene Daten an unsere Lieferanten oder Partner weitergeben.

Wenn Sie unseren Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine gültige E-Mail-Adresse. Ihre Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen.

Erhebung und Verarbeitung von Daten

Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen



Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

 

HARBOUR APARTMENTS
eine Marke der Gamara GmbH

Verwaltung:
Adolf-Kolping-Straße 39
76316 Malsch

info@harbour-apartments.de.



Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen



Diese Datenschutzerklärung erläutert die Datenschutzpraktiken in Bezug auf die Erfassung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend: „Kundendaten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und legt Ihre Datenschutzrechte dar. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile) auf denen das Onlineangebot ausgeführt wird.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre Kundendaten nur mit Ihrer Einwilligung oder wenn eine Rechtsvorschrift dies erlaubt. Wir werden nur solche Kundendaten erheben, verarbeiten und nutzen, die für die Durchführung und die Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen erforderlich sind und die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen.

Personenbezogen sind alle Daten, die Angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren Person enthalten. Dazu zählen beispielsweise der Name, die E-Mail-Adresse, die Wohnadresse, das Geschlecht, das Geburtsdatum, die Telefonnummer oder auch das Alter.

Hinsichtlich der verwendeten Begrifflichkeiten verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Rechtsgrundlagen:


Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGVO (Einwilligungen)

Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen)

Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen)

Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO (Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen)

 



Erhebung und Speicherung von Kundendaten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

  1. a) Beim Besuch der Websites
Beim Aufrufen unserer Websites werden durch den von Ihnen verwendeten Browser automatisch die nachfolgenden Informationen an den Server unserer Website übermittelt und zeitlich befristet in einem sog. „Logfile“ gespeichert:
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
Die genannten Daten werden auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Ermöglichung interessenbezogener Werbung
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.
Das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analyse-Tools ein (zu den Begrifflichkeiten siehe unten).

 

  1. b) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars oder per E-Mail
Bei der Kontaktaufnahme mit uns per Kontaktformular oder E-Mail werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail- Adresse erforderlich, weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage der freiwillig erteilten Einwilligung.

 

  1. c) Bei Anmeldung für unseren Newsletter
Nach der Anmeldung für unseren Newsletter erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie aufgefordert werden, Ihre Anmeldung per Link zu bestätigen. Die Anmeldedaten (E-Mail-Adresse, Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkt, IP-Adresse) werden protokolliert, um die vorgenommene Anmeldung nachweisen zu können.

Für den Fall, dass sie sich für den Empfang unseres Newsletters angemeldet haben, ist von einer ausdrücklichen Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auszugehen. In diesem Fall sind wir berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse für die regelmäßige Übersendung unseres Newsletters zu nutzen.

Einen Link zur Kündigung des Newsletters bzw. Widerruf der Einwilligung finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Eine Abmeldung ist auch jederzeit per Mail möglich.

 

Erbringung vertraglicher Leistungen



Wir verarbeiten Kundendaten zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO.

Kunden haben die Möglichkeit, ein Kundenkonto anzulegen, in welchem sie insbesondere die übermittelten Kundendaten (z.B. Name, Adresse, Kontaktdaten, Auftragsstatus usw.) prüfen und ändern können.

Bei der hierfür notwendigen Registrierung wird der Kunde über die erforderlichen Pflichtangaben informiert.

Die in den Kundenkonten gespeicherten Daten sind nicht öffentlich und können von Suchmaschinen nicht indexiert werden.

Bei der Registrierung und bei wiederholter Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
Die Speicherung erfolgt vorwiegend zum Schutz des Kunden vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung der Kundendaten sowie auf Grundlage unserer berechtigten Interessen. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Wir verarbeiten die Kundendaten in einem Nutzerprofil zu Zwecken der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Webseiten.

Wir prüfen regelmäßig bei Vertragsabschlüssen und in bestimmten Fällen, in denen ein berechtigtes Interesse vorliegt Ihre Bonität. Dazu arbeiten wir mit Schufa und Creditreform zusammen, von der wir die dazu benötigten Daten erhalten.

Sie haben gegenüber der Schufa und Creditreform ein Recht auf Auskunft über die dort zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Soweit die über Sie gespeicherten Daten falsch sein sollten, haben Sie einen Anspruch auf Berichtigung oder Löschung.

Bei einer Löschung des Kundenkontos auf Veranlassung des Kunden (Kündigung), werden die Kundendaten gelöscht, soweit deren Aufbewahrung nicht aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig ist.

Wir sind nach Vertragsbeendigung berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers zu löschen. Die Kunden tragen eigene Verantwortung, von ihnen benötigte Daten vor Vertragsende zu sichern.

 

Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter



Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur, wenn
  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO an wirtschaftlichem und effektivem Betrieb unseres Geschäftsbetriebes
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
Sofern wir uns für die Erfüllung der Ihnen gegenüber beste­henden Vertrags­pflichten anderer Unter­nehmen bei der Daten­ver­ar­beitung bedienen, sind diese vertraglich verpflichtet, unter Beachtung der daten­schutz­recht­lichen Vorschriften und entspre­chend unseren Weisungen sorgfältig mit Ihren Daten umzugehen und sie weder zu eigenen Zwecken zu verwenden noch sie an Dritte weiter­zu­geben.

Soweit Inhalts- oder Serviceangebote anderer Anbieter („Drittanbieter“) eingesetzt werden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland befindet, erfolgt eine Datenübertragung ggfs. in Länder, in denen die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist. In diesem Fall erfolgt die Übermittlung von Daten nur, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

 

Cookies



Wir setzen bei unserem Onlineangebot auf der Grundlage der Regelung des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Interessen Dritter Cookies ein. Ein Cookie ist eine Textdatei, die im Zwischenspeicher Ihres Browsers bzw. auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert wird und die eine Analyse Ihrer Nutzung unserer Webseite ermöglicht.

Wir setzen sogenannte „Session-Cookies“ ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie die Nutzung unseres Onlineangebotes beendet haben und sich z.B. ausloggen oder den Browser schließen.

Darüber hinaus setzen wir zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Wenn Sie unsere Seite erneut besuchen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Schließlich setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie statistisch auszuwerten (siehe „Analyse-Tools“). Diese Cookies ermöglichen es, automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

Analyse-Tools

  1. Google Analytics
Wir verwenden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO  Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Google Analytics verwendet Cookies (s.o.), die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie
  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,
werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen.

Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Sicherheit

HARBOUR APARTMENTS trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Auskunftsrecht

Auf schriftliche Anfrage werden Sie von uns darüber informiert, welche Daten wir über Ihre Person (z. B. Name, Adresse) gespeichert haben.

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an folgende Adresse: info@harbour-apartments.de.